• Gartenpflege

Erst pudern, dann stecken?

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Stecklinge
  • Pflanzen
  • Bewurzelungspuder
  • Pflanzenhormonen
  • Wachstum
  • Wurzelbildung

„Wurzeltreibfix“ oder „Wurzelaktivator“Foto: Flora Press/GWISie heißen „Wurzeltreibfix“ oder „Wurzelaktivator“ und versprechen, dass sich Stecklinge im Nu bewurzeln und zu kräftigen Pflanzen entwickeln. Doch was ist dran an den Bewurzelungspudern? Im Hobby­garten­bereich bestehen Bewurzelungspuder vor allem aus Algenmehl. Darin sind auch die sog. Auxine enthalten, die zu den Pflanzenhormonen gehören und das Wachstum steuern. Sie beeinflussen die Streckung, Teilung und Differenzierung von Zellen und fördern somit in der Tat die Wurzelbildung.

Das heißt aber nicht, dass Sie jetzt jeden Be­gonien-Steckling einpudern müssen. Sinnvoll ist Be­wur­zelungs­puder vor allem bei Pflanzenarten, die sich nur langsam oder schlecht bewurzeln wie Rho­do­den­dron, oder wenn Sie nur wenige Stecklinge haben und auf der sicheren Seite sein wollen.

grr

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Letzte Aussaat für Mangold
• So bleichen Sie Fenchel
• Sellerie düngen

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Die Sortenwahl bei Birnen
• Obstbäume in Pflanzkübeln richtig pflegen
• Stein- und Beerenobst morgens ernten

mehr…

Schwester Christas Mischkultur

Schwester Christas MischkulturIn "Schwester Christas Mischkultur" lernen Sie, wie Sie Ihre Ge­mü­se­pflan­zen am besten kombinieren, damit sie gesund bleiben und eine reiche Ernte ein­brin­gen. Das Mischkultur-Buch mit dem „Das kann ich auch“-Effekt, mit allen Infos zur Mischkultur und Musterbeeten zum Nachstellen und Ausprobieren.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:

• Zitruspflanzen brauchen Kalk
• Balkonpflanzen nicht mehr düngen
• „Nachwuchs“ bei Tigerlilien

mehr…

Das große Buch der Gartenblumen

Das große Buch der GartenblumenIn dem „Großen Buch der Gartenblumen“ finden Sie garantiert die richtigen Pflanzen für Ihren Garten. Über 2000 Arten und Sorten an Stauden, Som­mer­blu­men, Gräsern und auch Farnen werden aus­führ­lich beschrieben. Zudem erfahren Sie alles Wis­sens­wer­te zu Düngung, Schnitt, Pflege, Vermehrung, Winterhärte und den richtigen Standort sowie Tipps zur Verwendung und Ideen zur Gartengestaltung.

mehr…

Anzeige: