• Gartenkalender
  • Ziergarten

Ziergarten August

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Stauden
  • Stauden teilen
  • Bart-Iris
  • Iris
  • Rose
  • Rosen
  • Dünger
  • düngen
  • gießen
  • Balkonblumen
  • Ziergarten
  • August
  • Rasen
  • mähen
  • Rasen mähen
  • Mohn
  • Samen
  • reifen
  • Mulch
  • Rasenmulch
  • herbstblühend
  • Zwiebelblumen
  • Krokuss
  • Krokusse
  • Blumenzwiebeln
  • Waldrebe
  • Clematis
  • Pflanzloch
  • Mulchmaterial
  • Dahlien
  • Sonnenbraut
  • Buchsbaum
  • Kriechspindeln
  • Eounymus
  • Bodendecker
  • Fetthenne
  • Sedum
  • Ziererdbeere
  • Fragaria
  • Günsel
  • Purpurglöckchen
  • Heuchera
  • Bleiwurz
  • Steingärten
  • Sommer
  • Schadstellen
  • Nachsaatmischungen
  • Rollrasen
  • Rasenflächen
  • Friesenwälle
  • Staudenbeet
  • Staudenbeete
  • Heidegärten
  • Dahlia
  • Astern
  • Rittersporn
  • Delphinium
  • Anemone

Staude - Brennende LiebeFoto: Flora Press/Visions Die Brennende Liebe ist eine Staude, die bei richtiger Pflege jedes Jahr üppiger blüht. Rückschnitt für mehr Vitalität:
(gvi) Die Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica) ist eine ca. 1 m groß werdende Staude, die einen sonnigen Standort mit locker-humosem Boden bevorzugt. Damit die Pflanze jedes Jahr üppiger blüht und vital bleibt, sollten Sie sie direkt nach der Blüte etwa eine Handbreit über dem Boden abschneiden. So bildet sie zahlreiche neue Triebe.

Löcher an der Engelstrompete:
(gvi) Sollte Ihre Engelstrompete plötzlich verkrüppelte Blüten haben und sich in den Blättern Lö­­cher befinden, die immer größer werden, dann haben sich Blatt­wanzen breitgemacht. Aber keine Sorge, morgens können Sie die Tiere leicht abklopfen und auffangen, denn dann befinden sie sich in einer Art Kältestarre.

Zeit für die Stecklingsvermehrung:
(gvi) Jetzt ist die Zeit günstig, um zahlreiche Kübelpflanzen, wie z.B. Pelar­go­nien (Pelargonium), Fuchsien (Fuchsia), Engels­trom­pe­te (Brug­mansia) usw., durch Stecklinge zu vermehren. Am einfachsten funk­­­tioniert es in ei­nem Wasserglas. Schneiden Sie Trieb­­spit­zen direkt unter einem Blattknoten ab, entfernen Sie das untere Blattpaar und stellen Sie sie anschließend ins Wasser. Damit Letz­te­res keimfrei bleibt, können Sie ein Stück Holzkohle mit hineinlegen.

Seite 1 von 9
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten DezemberErnten Sie bereits jetzt Porree samt Wur­zel­bal­len. Außerdem sollten Sie jetzt Steckrüben und Man­gold vor Frost schützen.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Gartenkalender 2018

Gartenkalender 2018Der Gartenkalender 2018 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten NovemberÄpfel geben beim Nach­rei­fen das Reifegas Ethy­len ab, daher sollten Sie regelmäßig das Obstlager lüften. Außerdem können Sie jetzt noch Obstbäume verpflanzen und Jo­han­nis­bee­ren verjüngen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten DezemberDamit Kamelien lange blühen, sollten Sie auf einen kühlen Standort achten. Achten Sie auch darauf, Christrosen in trockenen Wintern re­gel­mäßig zu gießen.

mehr…

Buchtipp: „Das Teepflanzenbuch“

Buchtipp: „Das Teepflanzenbuch“Auch in unseren Kli­ma­re­gi­onen wachsen Tee­pflan­zen. In „Das Tee­pflan­zenbuch“ stellt Franz-Xaver Treml Kräu­ter­tee­pflan­zen und ihre Wirkung vor.

mehr…

Saisonkalender für Obst und Gemüse

Saisonkalender für Obst und GemüseEs gibt etliche Gründe für den Genuss von Obst und Gemüse aus Frei­land­an­bau. Was gerade Saison hat, zeigt Ihnen ein Sai­son-Wandkalender, der auf Papier mit bis zu 15 % Lebensmittelreste-Anteil gedruckt ist.

mehr…