• Gartenpraxis
  • Gartengestaltung
  • Rosen

Rosen für halbschattige Standorte

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Rosen
  • Halbschatten
  • halbschattiger Standort
  • Rambler
  • Ramblerrose
  • Wichuraiana-Rosen
  • Kleinstrauchrosen
  • Strauchrosen
  • Bodendeckerrosen

Rosen für halbschattige StandorteFoto: T. Kiya

Rosen gelten als anspruchsvolle Gartenpflanzen. Sie brauchen neben Luft und einem nähr­stoff­rei­chen Boden vor allem Sonne. Im to­talen Schatten wachsen Rosen nicht. Aber Rambler- oder Wi­chu­ra­i­a­na-Rosen treiben so stark, dass sie aus den schattigen Bereichen in die sonnigen Baum­kro­nen wachsen können. Auch die modernen Sorten der Kleinstrauch- bzw. Bodendeckerrosen sind so robust, dass sie nur wenig Sonne brauchen. Trotzdem sollten sie vier bis fünf Stunden Sonne pro Tag tanken können.

Rosen, die auch im Halbschatten gedeihen sind

  • ‘Ghislaine de Féli­gon­de’ (Strauch-/Kletterrose, gelb),
  • ‘Rosarium Uetersen’ (Strauch- /Kletterrose, pink – Foto),
  • ‘Venusta Pendula’ (Kletterrose/Rambler, einmal blü­hend, rosa),
  • ‘Constance Spry’ (Kletterrose, einmal blü­hend, rosa),
  • ‘Red Meidiland’ (Kleinstrauchrose, rot, einfach blü­hend),
  • ‘Rose de Resht’ (Strauchrose, kirschrot),
  • ‘Bonica 82’ (Beet­rose, rosa),
  • ‘Heidetraum’ (Kleinstrauchrose, rosarot),
  • die Kar­toffel­rose ‘Dagmar Halstrup’ und andere Sorten (Kleinstrauchrose, hellrosa, Hagebutten).

Quelle: Bayerische Landesanstalt
für Weinbau und Gartenbau (LWG)

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten AprilHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:

• Gurken und Melonen vorsichtig behandeln
• Frühlings- und Sommerrettiche aussäen
• Jetzt Spargel pflanzen

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten AprilHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:

• Pflanzzeit für Tafeltrauben
• Frostrisse verarzten
• Die richtige Sortenwahl bei Essmandeln

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten AprilHier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April:

• Krokusse nach der Blüte umpflanzen
• Schmucklilien nicht zu früh umtopfen
• Sommerblumen für schattige Bereiche

mehr…

Anzeige:
Schwester Christas Mischkultur

Schwester Christas MischkulturIn "Schwester Christas Mischkultur" lernen Sie, wie Sie Ihre Ge­mü­se­pflan­zen am besten kombinieren, damit sie gesund bleiben und eine reiche Ernte ein­brin­gen. Das Mischkultur-Buch mit dem „Das kann ich auch“-Effekt, mit allen Infos zur Mischkultur und Musterbeeten zum Nachstellen und Ausprobieren.

mehr…