• Naturnahes Gärtnern

Ökologisch wertvoll: heimische Gehölze

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Vogelbeere
  • Holunder
  • Hartriegel
  • Pfaffenhütchen
  • Schneeball
  • Liguster
  • Schlehe
  • Berberitze
  • Haselnuss

Heimische Gehölze sind wichtige Nahrungsquellen für Vögel und Säugetiere. Die Vogelbeere (Sorbus aucuparia) ernährt 63 Vogel- und 31 Säugetierarten, der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) 62 Vogel- und acht Säugetierarten. Die Früchte vom Roten Holunder (Sambucus racemosa) verzehren 48 Vogel- und fünf Säugetierarten, die vom Roten Hartriegel (Cornus sanguinea) 24 Vogel- und acht Säugetierarten, die vom Europäischen Pfaffen­hütchen (Euonymus europaeus) 24 Vogel- und 14 Säugetierarten.

Ökologisch wertvoll: heimische GehölzeFoto: Buchter-Weisbrodt Die Vogelbeere oder Eberesche ist ein ökologisch wertvolles Gehölz. Der Ge­meine Schneeball (Viburnum opulus) lockt mit seinen Früchten 22 Vogel- und 11 Säugetierarten an, der Gemeine Liguster (Ligustrum vulgare) 21 Vogel- und zehn Säugetierarten. Schlehen (Prunus spinosa) sind bei 24 Vogel- und bei 18 Säugetierarten beliebt, die Früchte der Gemeinen Berberitze (Berberis vulgaris) bei 19 Vogel- und sieben Säugetierarten. Und die Haselnuss punktet bei zehn Vogel- und 33 Säugetierarten.

Hinweis: Nicht jedes Gehölz passt von der Größe her in einen Kleingarten. Beachten Sie außerdem, ob die Gartenordnung Ihres Vereins das Anpflanzen gestattet.

Quelle: „Heimische Sträucher“.
Naturschutzbund Deutschland (NABU). Merkblatt 91/1-028

 


» Unsere Artikel zu "Vögel im Fokus"


Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten FebruarBereits jetzt können Sie mit den ersten Aus­saa­ten, wie ver­schie­de­nen Kohl­arten oder Tomaten, beginnen.

mehr…

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten FebruarSorgen Sie nun mit etwas Gartenkalk für schorf­freies Obst und entfernen Sie Wurzelausläufer an Zwetschen. Beerenobst können Sie als Spalier umerziehen.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten FebruarWenn der Boden frostfrei ist, können Sie bereits jetzt bestimmte Stauden teilen. Außerdem freuen sich Zitrusgewächse nun über frisches Substrat.

mehr…

Gehölze von A–Z

Gehölze von A–ZWelche Gehölze an wel­chen Standorten im Gar­ten gut gedeihen, erklärt das umfangreiche Nach­schla­ge­werk „Gehölze von A–Z“. In dem Buch werden dafür 1500 Laub- und Nadelgehölze vor­ge­stellt. Die einzelnen Pflanzenporträts werden ergänzt mit Grundlagen zum Schnitt der Gehölze und zur Gartengestaltung mit Bäumen und Sträuchern.

mehr…