• Gartengenuss
  • Gemüsegarten

Vor dem Einfrieren blanchieren oder nicht?

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gemüse
  • Einfrieren
  • Blanchieren
  • Nährstoffgehalt
  • Vitamine
  • Haltbarkeit
  • Erbsen
  • Grüne Bohnen
  • Blumenkohl
  • Rosenkohl
  • Brokkoli

Frisch geerntet und sofort zubereitet ist Gemüse im Geschmack und Nährstoffgehalt unschlagbar. Gleichwohl frieren viele Gartenfreunde gerne einen Teil ihrer Ernte ein – und stellen sich vielleicht die Frage: Blanchieren oder roh einfrieren?


RosenkohlFoto: S_E/Fotolia


Beim Blanchieren werden Enzyme zerstört, die ansonsten den Vitaminabbau des Gefriergutes beschleunigen würden. So trägt diese Methode zum Erhalt der Vitamine bei und verlängert die Haltbarkeit in der Gefriertruhe. Zudem bleiben Farbe und Struktur des Gemüses stabil.

Verwenden Sie für das Blan­chie­ren sprudelnd kochendes Wasser, geben Sie das vorbereitete Ge­mü­se für zwei bis drei Minuten hinein und schrecken Sie es anschließend in Eiswasser ab. Jetzt müs­sen Sie es nur noch gut abtropfen lassen und portionsweise einfrieren. Klassiker für das Blan­chie­ren sind Erbsen, Grüne Bohnen, Blumen- und Rosenkohl sowie Brokkoli. Bei Möhren, Paprika und Tomaten bringt es hingegen keine Vorteile. Beachten Sie auch, dass sich die spätere Garzeit durch das Blanchieren um etwa ein Drittel verkürzt.

grr

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten OktoberMit spät reifenden Zwet­schensorten ist auch jetzt noch eine Ernte möglich. Sofern Sie noch Neu­pflan­zungen planen, sollten Sie das Pflanzloch so früh wie möglich aus­heben, damit sich der Boden im Pflanzloch noch wieder beleben kann.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische
Gartenkalender 2018

Gartenkalender 2018Der Gartenkalender 2018 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten OktoberJetzt ist die Zeit günstig, Fenchelsamen zu ernten. Wenn Sie die Pflanzen dabei richtig schneiden, können Sie im Winter frisches Fenchellaub ernten. Sofern Sie Win­ter­ge­müse auf den Beeten haben, sollten Sie jetzt dazwischen Unkraut zupfen – nicht hacken!

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten OktoberWenn Sie Ihre Amaryllis „übersommert“ haben, wird es jetzt Zeit für neues Substrat, denn nur so blühen die Pflanzen passend zur Weih­nachts­zeit. Gladiolen sollten Sie jetzt auf Thripse kontrollieren und Rosen winterfit machen.

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...