hk-pads-oben
  • Gartengenuss

Veredelte Tomaten

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Tomatenpflanzen
  • Tomatenveredelung

Veredelte TomatenFoto: goodmoments/Adobe Stock

Wenn Sie nur wenige Tomatenpflanzen benötigen, könnten veredelte Jungpflanzen ein Tipp für Sie sein. Zwar müssen Sie bei einem Preis um 5 Euro dafür etwas tiefer in die Tasche greifen, dafür sind die Veredelungen deutlich vitaler und wuchskräftiger. Das Laub bleibt länger gesund, sodass Sie mehr und länger ernten können.

Um das Potenzial der wuchskräftigen Jungpflanzen gut zu nutzen, sollten Sie veredelte Tomaten zwei- bis dreitriebig ziehen. Dazu lassen Sie beim Ausgeizen einen oder zwei Seitentriebe stehen und lassen sie wachsen. So entstehen neben dem Haupttrieb ein bis zwei weitere Triebe mit Früchten. Alle anderen Seitentriebe geizen Sie weiterhin aus. Wichtig ist, dass Sie alle Triebe gut anbinden. Dafür eignen sich Tomatenstäbe, Bambusstöcke oder ein Spalier. Die Seitentriebe leiten Sie so, dass sie möglichst viel Licht bekommen.

Das mehrtriebige Ziehen veredelter Tomaten funktioniert auch im Kübel. Verwenden Sie dazu große Kübel (mind. 20 l) und versorgen Sie die Pflanze gut mit Wasser und Dünger.

grr

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Pflaumenbäume auslichten 
• Apfelmehltau entfernen 
• Steinobst nicht mehr mit Stickstoff düngen 
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Aufbauschnitt für Ranker
• Kohl ausreichend düngen
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Azaleen nach der Blüte zurückschneiden 
• Lieblingspflanzen durch Stecklinge vermehren 
• Zitruspflanzen umtopfen
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…


Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…