BMS
  • Gartengenuss

Neue Sorten fürs Gemüsebeet

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Neue Sorten
  • Gemüsebeet

Wenn es draußen frostig und dunkel ist, tut es einfach gut, schon mal gedanklich in den Frühlingsgarten einzutauchen – und die Gemüsebeete zu planen. Wir haben einige Vorschläge für eine bunte und genussvolle Gemüse-Saison 2019 mit reicher Ernte für Sie. Entdecken Sie Gemüseklassiker wie Kürbis oder Bohnen mit verbesserten Eigenschaften, alte Bekannte wie den Rettich mit poppig frischer Farbe oder bisher noch wenig angebaute Arten aus fernen Ländern wie die Litschi-Tomate.

grr

Schoten mit Streifen

Paprika ‘Candy Cane’ F1Foto: www.baldur-garten.deBei der neuen Paprika ‘Candy Cane’ F1 sind nicht nur die Früchte auffällig gestreift, auch das Laub ist bunt. Das macht sie zum echten Hingucker im Gemüsebeet, Topf oder Hochbeet.

Anbau: Vorkultur ab März durch Aussaat, Auspflanzen ab Mitte Mai, sonniger und warmer Standort.

Genuss: Knackige Schoten vom Sommer bis zum ersten Frost, Snack-Gemüse, bunte Salate, gedünstet oder gegrillt.

Weitere Infos: Tel. 06251/10 33 66,
www.baldur-garten.de

 

Süße Tomatenzwerge

TopftomatenFoto: Graines VoltzDie neuen Topftomaten der Serien „Plumbrella“ und „Funnyplums“ bleiben klein und tragen sehr früh. Die süßen Früchte leuchten in Gelb, Orange, Pink oder Rot.

Anbau: Ab Mitte Mai in Töpfe oder ins Hochbeet pflanzen, sonniger Standort, sehr hitzeverträglich.

Genuss: Knackig süße Cocktailtomaten, als Snack oder für bunte Salate.

Weitere Infos: Im gut sortierten Fachhandel oder online bei u.a. Baldur erhältlich.


Kleiner Kürbis

Butternut-Kürbis ‘Nutterbutter’Foto: Bingenheimer SaatgutDie birnenförmigen Früchte des Butternut-Kürbis ‘Nutterbutter’ haben mit etwa 1 kg Gewicht überschaubare Ausmaße. Die Sorte ist ertragreich und überzeugt durch zartes, orangegelbes Fruchtfleisch.

Anbau: Direktsaat ins Beet ab Mitte Mai oder Vorkultur ab Mitte April.

Genuss: Guter Geschmack, für Suppen, Aufläufe, Ofengemüse.

Weitere Infos: Tel. 06035/189 90, www.bingenheimersaatgut.de


Farbige Hingucker

Rettichen ‘Bluemoon’ F1 und ‘Red­moon’ F1Foto: Gärtner PötschkeMit den Rettichen ‘Bluemoon’ F1 und ‘Red­moon’ F1 zaubern Sie Farbe in die Salatschüssel oder aufs Butterbrot – vom Frühling bis zum Herbst.

Anbau: Aussaat in Sätzen von März bis September, Ernte von Mai bis Oktober.

Genuss: Knackige Rüben mit mildem Geschmack.

Weitere Infos: Tel. 01805/86 11 00 (14 Ct./ Min., max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunknetz),
www.poetschke.de


Grüne Filetstücke

Buschbohne ‘Faraday’Foto: Bruno Nebelung GmbH/KiepenkerlWer Bohnen mag, wird die Buschbohne ‘Faraday’ lieben: Diese Filetbohne bildet lange, fadenfreie Hülsen und ist dazu ertragreich und robust.

Anbau: Aussaat ins Beet von Mitte Mai bis Juli, sonnig und windgeschützt.

Genuss: Zarte, tiefgrüne Hülsen, für Salate, Eintöpfe, Gemüsegerichte, zum Einfrieren geeignet.

Weitere Infos: www.nebelung.de

 

Poppiger Mais-Genuss

Bio-Popcornmais ‘NegroCine’Foto: Blu-Blumen GbRWenn Sie meinen, Mais müsste gelb sein, dann kennen Sie den Bio-Popcornmais ‘NegroCine’ noch nicht. Er wird nur gut 1 m hoch und bildet kleine Kolben mit schwarzen Körnern.

Anbau: Ab Mitte Mai ins Beet oder in große Kübel pflanzen, sonniger Standort. Pflanzen bestäuben sich gegenseitig, daher für gute Erträge mindestens zwei pflanzen.

Genuss: Gedünstet, gekocht oder gegrillt und auch als Popcorn ein echter Hingucker.

Weitere Infos: www.blu-blumen.de


Seltsame „Stacheltomate“

Litschi-TomateFoto: Volmary GmbHDie Stacheln der Litschi-Tomate (Solanum sisymbrii­folium) ‘StarBenas’ sind wahrlich beängstigend, doch unter der wehrhaften Hülle finden sich süße, kirschgroße Früchte. Ein weiterer Pluspunkt sind die hübschen Blüten.

Anbau: Ab Mitte Mai in große Töpfe oder ins Beet pflanzen, sonniger Standort, Ernte der roten Früchte von August bis zum Frost.

Genuss: Am besten als frische Naschfrucht, immer mit Handschuhen ernten!

Weitere Infos: Tel. 02661/940 52 87, www.volmary.com


Alte Kulturpflanze

HaferwurzFoto: Sperli GmbHHaferwurz (Tragopogon porrifolius) ist ein traditionelles Wurzelgemüse und erlebt gerade eine Renaissance. Die Bio-Haferwurz ‘Sandwich Island’ bildet lange, cremeweiße Pfahlwurzeln mit fei­nem, süßlichem Aroma und schmückt sich mit lilafarbenen Blüten.

Anbau: Aussaat ins Beet im Februar/März, sonnig, Ernte von Spätherbst bis Winter, samenfeste Sorte.

Genuss: Geschälte Wurzeln dünsten oder kochen, Blätter, Knospen und Blüten als Salatbeigabe.

Weitere Infos: www.sperli.de

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Das „Gartenfreund“-Staudenbeet

Wir haben extra für Sie ein Staudenbeet geplant, mit dem Sie für sommerlange Blütenpracht und reichlich Insektenfutter sorgen können. Die Verteilung im Beet verrät Ihnen der Pflanzplan.

mehr…

Anzeige:
Neudorff
Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-SaisonkalenderWann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet und ab wann beginnt die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der StaudenUnser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Anzeige:
Volmary
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Radieschen in Sätzen säen
• Langtagsgemüse noch nicht aussäen
• Sonnenschutz fürs Gewächshaus

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Wein richtig schneiden
• Erdbeeren nicht mit hartem Wasser gießen
• Junischnitt und Juniriss

mehr…

Anzeige:
Finnia
Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Polsterstauden zurückschneiden
• Bunte Margeriten teilen

mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter! Gartenspaß und KochvergnügenKräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...