• Gartengenuss

Neue Gemüsesorten

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gemüsesorten
  • Gemüsebeete
  • Resistente Sorten
  • Grillgemüse

Können auch Sie es kaum erwarten, bis die Gartensaison endlich losgeht und Sie Ihre Gemüsebeete bestücken können? Wir haben da etwas für Sie: Neue oder besondere Gemüsesorten – farbenprächtig, reichtragend, robust und aromatisch, die sich einen Platz in Ihrem Garten erobern möchten. Noch haben Sie ein bisschen Zeit zu überlegen, auf welche der neuen Sorten Sie keinesfalls verzichten können ...

Bodenschatz aus Südamerika

Peruanische Sauerklee ‘Giggles®’Foto: Volmary GmbH

Wenn Sie exotische Gemüse mögen, ist der Peruanische Sauerklee ‘Giggles®’ (Oxalis tuberosa) ein guter Tipp. Die kompakte Pflanze bildet kleine, rötliche Wurzelknollen, die Sie im Herbst ernten können.
Anbau: Ab Mitte Mai ins Beet, Hochbeet oder in Töpfe pflanzen, sonniger Standort, bei frostfreier Überwinterung mehrjährig.
Genuss: Kleine Knollen mit leicht säuerlichem Aroma von September bis zum Frost, gedünstet, gekocht oder gebraten – oder roh geraspelt als Salatzugabe.
Weitere Infos: Tel. 02661/940 52 87,
www.volmary.de

 
Zackiger Blattkohl

Blattkohl ‘Red Russian Kale’Foto: Bingenheimer Saatgut

Wenn Sie gerne Kohlblätter für den Salat nutzen, dann ist der Blattkohl ‘Red Russian Kale’ ein guter Tipp für Sie. Seine dunkelgrünen, gezackten Blätter mit violettfarbenen Stielen sind sehr dekorativ.
Anbau: Aussaat in Schalen Anfang Mai bis Mitte Juni, von Juni bis Mitte Juli ins Beet pflanzen.
Genuss: Blätter schmecken süß-aromatisch und sind weicher als bei Grünkohl, roh, gedünstet oder gekocht verwendbar; laufende Ernte möglich, wenn Sie das Herz schonen.
Weitere Infos: Tel. 06035/189 90, 
www.bingenheimersaatgut.de

Snack in Glockenform

Paprika ‘Mad Hatter’Foto: Sperli GmbH

Die leuchtend roten Früchte der Paprika ‘Mad Hatter’ F1 punkten auch durch ihre ungewöhnliche Glockenform. Sie sind nicht nur ein leckerer mild-süßer Snack, sondern auch ein echter Hingucker.
Anbau: Aussaat in Anzuchttöpfe auf der Fensterbank ab Mitte Februar, ab Mitte Mai ins Beet, Hochbeet, in Töpfe oder Kästen pflanzen, kompakter Wuchs, sonniger Standort.
Genuss: Zum Naschen oder für Salate, von Juli bis September.
Weitere Infos: www.sperli.de

 
 
Schöne Italienerin

Rote Lauchzwiebel ‘Rossa Lunga di Firenze’Foto: Samen-Fetzer

Dass Zwiebeln auch gut aussehen können, beweist die Rote Lauchzwiebel ‘Rossa Lunga di Firenze’ aus der Toskana. Ihre leuchtend purpurroten Schäfte bringen Farbe auf den Teller – vom Frühling bis zum Herbst.
Anbau: Von März bis August in Sätzen direkt ins Beet aussäen, sonniger Standort.
Genuss: Schmeckt zart und mild, roh oder gedünstet vielseitig verwendbar, z.B. als Salatzugabe, für Pizza, Suppen oder Wok-Gemüse, jung ernten, von Mai bis Oktober.
Weitere Infos: Tel. 07072/60 04 90-0,
www.samen-fetzer.de

 
 
Sommersonne zum Naschen

Cherry-Tomate ‘Summer Sun’Foto: Bruno Nebelung GmbH/Kiepenkerl

Ein aromatisch-süßes Geschmackserlebnis bietet die Cherry-Tomate ‘Summer Sun’ F1. Sie bildet leuchtend gelbe, runde Früchte von etwa 20 g und ist ertragreich, robust und widerstandsfähig.
Anbau: Aussaat in Anzuchttöpfe auf der Fensterbank ab Mitte Februar, ab Mitte Mai ins Beet, Hochbeet oder in große Töpfe pflanzen, sonniger, geschützter Standort.
Genuss: Als süß-fruchtiger Snack oder für bunte Salate, von Ende Juni bis September.
Weitere Infos: www.nebelung.de

 
 
Resistente Riesentomate

Fleischtomate ‘Rose Crush’ F1Foto: Graines Voltz

Von der rosafarbenen Fleischtomate ‘Rose Crush’ F1 können Sie bis zu 250 g schwere Früchte ernten! Zudem ist diese neue Sorte resistent gegen Kraut- und Braunfäule und gedeiht auch im Freiland gut.
Anbau: Jungpflanzen ab Mitte Mai ins Beet, Hochbeet oder große Töpfe setzen, sonniger Standort.
Genuss: Große Früchte mit kräftigem, herzhaftem Geschmack, ideal zum Kochen, Backen und Grillen, Ernte ab Juli.
Weitere Infos: www.graines-voltz.com
Im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

 
 
Grillgemüse mit Nadelstreifen

Topfaubergine ‘Pinstripe’ F1Foto: Peter Turner Photography/Shutterstock

Die Topfaubergine ‘Pinstripe’ F1 punktet mit lilafarbenen, weiß gestreiften Früchten. Mit einer Höhe um 50 cm bleibt die Pflanze schön kompakt.
Anbau: Aussaat in Anzuchttöpfe auf der warmen Fensterbank ab Ende Februar, ab Mitte Mai ins Freiland pflanzen, ideal für Topfkultur, sonniger, geschützter Standort.
Genuss: Die bis zu 80 g schweren, eiförmigen Früchte können Sie grillen, braten oder backen, Ernte von Juli bis Anfang Oktober.
Weitere Infos: www.quedlinburger-saatgut.de

 
 
Leuchtend gelbe Gurkenbälle

Zitronengurke ‘Lemon’Foto: N. L. Chrestensen

Ein knackiges Snack-Gemüse liefert die Zitronengurke ‘Lemon’. Ihre runden Früchte leuchten zitronengelb und sind frei von Bitterstoffen – daher sind sie auch bei Kindern beliebt.
Anbau: Ab Mitte Mai ins Beet, Hochbeet oder in große Kübel pflanzen oder ab April ins Gewächshaus, sonniger, warmer Standort, lässt sich an Rankhilfen aufleiten.
Genuss: Zum Naschen oder für Salate, Ernte von Juli bis September.
Weitere Infos: Tel. 0361/510 15,
www.gartenversandhaus.de

 

 

 

 

 

 

Tropischer Fruchtgenuss

Mangomelone ‘Mangomel’Foto: Blu-Blumen

Mögen Sie Mango-Aroma? Dann könnte die Mangomelone ‘Mangomel’ das Richtige für Sie sein – eine längliche Melone, deren orangefarbenes Fruchtfleisch süß nach Mango schmeckt. Die robuste Neuzüchtung gedeiht auch in unserem Klima.
Anbau: Ab Ende Mai ins Beet, Hochbeet oder in große Kübel pflanzen, sonniger, warmer, windgeschützter Standort, wächst kriechend – oder lässt sich an Rankhilfen aufleiten.
Genuss: Drei bis fünf Früchte pro Pflanze möglich, frisch genießen, Ernte ab Hochsommer.
Weitere Infos: www.blu-blumen.de

Gabriele Rautgundis Richter
Verlag W. Wächter

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Anzeige:
Finnia
Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Schnittwerkzeuge pflegen
• Steinobst besser wenig schneiden
• Auf die Baumscheibe achten

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Gemüselager kontrollieren
• Artischocken aussäen
• Löwenzahn treiben

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Januar:
• Eingelagerte Dahlien kontrollieren
• Tillandsien zum Blühen bringen
• Ausgedienten Weihnachtsbaum verwerten

mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste ObstsortenEin weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegenüber Pflanzenkrankheiten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Anzeige:
Harzfrische