Birchmeier

Forum

Autor
Thema: Finanzen im Kgv.  (Gelesen 9,082 mal)

Peter Michael Spohr

  • Gast
Finanzen im Kgv.
« am: 02. September 2001, 06:48:00 »
Werte Gartenfreunde,
bitte um Mitteilung, wie hoch bei Ihnen die Beiträge zur Mitgliedschaft im Verein, die Verwaltungsgebühr für Nichtmitglieder mit Verein, Betrag für nicht geleistete Arbeitsstunden, Parkplatzgebühren, eben alle Kosten, die innerhalb eines Kgv. entstehen.
Hat ein Verein eine fixierte Geschäftsordnung?
Mit Gruss und Dank.
Peter Michael

Sabine

  • Gast
Re : Finanzen im Kgv.
« Antwort #1 am: 02. September 2001, 21:41:00 »
Guten Abend Peter Michael,

bei uns im Verein haben wir folgende Gebühren bzw. Kosten:
- Pachtgebühren 0,12 DM/m²
- Vereinsbeitrag 52,00 DM/Parz.
- Parkplatzgebühren 10,00 DM
- Umlagen für Instandhaltungsarbeiten 15,00 DM.
- Wasser und Strom nach ind. Verbrauch
- Pflichtstunden: 5 Std. f. Gemeinschaft und 3 Std. f. Parkplatz. Für nichtgeleistete Arbeitsstunden werden von uns 10,00 DM/h berechnet. Nun weiß ich nicht, ob diese 10,00 DM/h zu wenig sind, denn bei den Arbeitseinsätzen kommen immer nur die selben. Bitte gebt mir hierzu eine Anregung.

Wir haben für unseren Verein eine Satzung, einen Gartenordnung (angegliedert an die Rahmenkleingartenordnung und Gemeindeordnung)und eine Parkplatzordnung.

Vielleicht helfen Ihnen diese Anregungen.

Mfg.

Sabine        

Peter Michael Spohr

  • Gast
Re : Finanzen im Kgv.
« Antwort #2 am: 04. September 2001, 07:51:00 »
Danke für Ihre Antwort. Diese 10,00 DM für nichtgeleistete scheinen uns zu niedrig. Wir haben sie mit 20,00 DM angesetzt und von der Mitgliederversammlung bestätigen lassen. 10,00 DM zahlen wir demjenigen, der für besondere Arbeiten vom Vorstand über sein Limmit von 8,00 h eingesetzt wird.

Mit freundl. Gruß

Peter Michael Spohr

Sabine

  • Gast
Re : Finanzen im Kgv.
« Antwort #3 am: 04. September 2001, 20:11:00 »
Guten Abend, Gartenfreunde,

Vielen Dank für die Anregung mit den höheren Kosten für nicht geleistete Arbeitsstunden. Ich werde das mit unserem Vorsitzenden bzw. im Vorstand beraten. Nun eine andere Frage. Wie ist es in anderen Vereinen geregelt mit der Vergütung des Vorstandes? Wir sind jetzt dazu übergegangen, für die Fahrtkosten zur Vorstandssitzung einen Betrag auszuzahlen, pro km 0,52 DM. Das wurde in der Mitgliederversammlung bestätigt. Andere Gelder werden an den Vorstand nicht gezahlt. Ich freue mich über eine Antwort.

Mfg.

Sabine

Peter Michael Spohr

  • Gast
Re : Finanzen im Kgv.
« Antwort #4 am: 08. September 2001, 22:50:00 »
Anbei unsere Vorstellung hierzu:

Der Vorsitzende erhält eine Aufwandsentschädigung von monatl. 50,00 DM, der Schatzmeister 1% der Jahrepacht.Damit sind sämtliche Kosten abgegolten. In anderen Vereinen MD sind es wesentlich mehr. Doch vorsicht. Das Finanzamt will da nicht mitspielen.Beide müssen über 3 Monate nachweisen, was an Kosten für sie entstanden sind. Anfahrt-Abfahrt- durchschnittl. Ausgaben Strom/Heizung-Telefon etc. Ein Aufwand, der sich sicherlich lohnt.

M. frdl. G.

Peter Michael  

Sabine

  • Gast
Re : Finanzen im Kgv.
« Antwort #5 am: 10. September 2001, 20:09:00 »
Guten Abend, Gartenfreunde,
vielen Dank für die Informationen. Bekommen in Eurem Verein der 2. Vorsitzende und der Leiter der Kontrollgruppe keine finanz. Unterstützung?
Ist mit "MD" Mitteldeutschland gemeint und aus welchen Bundesland kommen Sie? Wir sind mit unserem Verein in Sachsen angesiedelt.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine

Peter Michael Spohr

  • Gast
Re : Finanzen im Kgv.
« Antwort #6 am: 12. September 2001, 18:04:00 »
Nein, dies trifft nur für den Vorsitzenden und Schatzmeister zu.
Mit MD ist Magdeburg gemeint.

M. frdl. G.

Peter Spohr

Peter Michael Spohr

  • Gast
Re : Finanzen im Kgv.
« Antwort #7 am: 28. September 2001, 22:19:00 »
Leider komme ich erst heute dazu Stellung zu nehmen.
Danke für die Antwort.
Für nichtgeleistete Stunden müssen bei uns DM 20,oo/h bezahlt werden. Damit werden denjenigen, die für spezielle  Arbeiten herangezogen werden müssen und die ihr Soll schon erfüllt haben, DM 10,oo ausgezahlt. Dies ist nicht viel, aber es ist ein Anreiz. Für die Qualität der Arbeit werden diese in die Pflicht genommen

M. frdl. G.

Peter Michael

 

Expertenwissen exklusiv für Fachberater:innen

Garten Dialog Am 31. Juli haben Sie endlich wieder die Gelegenheit, Ihr Fachwissen vor Ort aufzufrischen: Die Firma Bruno Nebelung (Kiepenkerl, Sperli) aus der Nähe von Münster lädt Sie unter dem Motto „Vom Versuchsfeld in die Saatgut-Tüte“ zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Nur noch wenige Plätze frei!

Mehr Informationen und Anmeldung hier

Anzeige:
Floragard
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Schnitt bei Sauer­kir­schen
• Kiwibeeren regelmäßig wässern
• Nach der Erdbeerernte
mehr…

Pflegeleichte Obstsorten

Resistente und robuste Obstsorten Ein weiteres neues Buch in der „edition Gar­ten­freund“ ist der „Ta­schen­at­las resistente und robuste Obstsorten“ Darin sind 150 Obstarten und -sorten beschrieben, die sich durch hohe Wi­der­stands­kraft gegen­über Pflanzenkrank­hei­ten und Schaderreger aus­zeich­nen und sich speziell für den Anbau im Haus- und Kleingarten eignen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Gemüse ausreichend gießen
• Endivien ohne aufwendiges Bleichen
• Schmackhafte Zucchiniblüten
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli:
• Bei Hitze wenig mähen
• Blütenbildung fördern
• Nelken vermehren
mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.