Forum

Autor
Thema: Lauese ueberall  (Gelesen 10520 mal)

Anne Bach

  • Gast
Lauese ueberall
« am: 07. Mai 2000, 10:19:54 »
Wir haben sehr viele Laeuse im Garten, insbesondere an Rosen, Wein, Beerenstraeuchern und Efeu. Wo koennen wir
Marienkaeferlarven und andere Nuetzlinge, die uns helfen (Schlupfwespen) beziehen?

joey

  • Gast
Re : Lauese ueberall
« Antwort #1 am: 16. Mai 2000, 15:04:04 »
Hallo,

leider kann ich nicht sagen, wo Du vernünftige natürliche Gegemittel beziehen kanst, aber wenigstens bist Du mit Deinem Problem nicht allein - unsere Rosenknospen sind vor Läusen schon kaum mehr zu sehen :-(

Ciao
Joey

Reiner Schürholt

  • Gast
Re : Lauese ueberall
« Antwort #2 am: 28. Mai 2000, 19:29:36 »
Hallo Anne

Versuche im Internet über die Firma Neudorff
http://www.neudorff.de

den Händler in deiner Nähe zu erfahren.

Bitte berücksichtige, das der Einsatz von Nützlinge meistens nur in Gewächshäuser, Wintergärten und Blumenfensterbänke erfolgt.

Allternativ kannst du deine Rosen z.B. mit einen "harten" Wasserstrahl abspritzen.

Solltes du Nützlinge im Freien einsetzen, berichtet mir bitte über deine Erfahrungen.

MfG
Gartenfreund Reiner

workeholic

  • Gast
Re : Lauese ueberall
« Antwort #3 am: 26. Juni 2000, 09:24:48 »
Hallo zusammmen.

Ich kann euch ein paar Bezugsquellen für Nützlinge nennen.
Wie ihr sicherlich schon herausgefunden habt, verschickt die Firma Neudorff die Nützlinge nicht direkt an den Endverbrauchern, sondern ihr müßt erst den Fachhandel aufsuchen und dort eine Bestellkarte ausfüllen.

Einfacher gehts im Internet.

So suchte ich im Internet nach Nützlinge und fand zwei Lieferanten heraus :

http://www.nuetzlinge.com
http://www.nuetzlinge.de

Beachtet aber bitte die Preise und das auf die Lieferung Porto + Versandkosten anfallen.

Zudem sollte ihr genau wissen, welche Nützlinge ihr wirklich benötigt und auch bei euch einzusetzen sind.

Tschüß
workeholic
 

Birgit Lindemann

  • Gast
Re : Lauese ueberall
« Antwort #4 am: 02. Juli 2000, 00:21:51 »
hallo Anna,
beim surfen durchs Internet der Gartenfreunde habe ich Deine Frage aufgefangen. "Leider" bin ich ein gegner
von Giften im Garten und verscuhe einiges auf natürliche Weise zu erreichen. So pflanze ich z.B. bei Rosen
Lavendel und Koblauch. Auch mit Seifenlauge habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. Seifenlauge auf die
Rosen spritzen oder gießen. Im natürlichen Garten mußt Du nur etwas geduld haben. So habe ich auch schon
Marienkäfer gesammelt und diese an die Rosen getan. Versuche es einfach mal und habe vor allendingen geduld.
Gift was wir im Gatren verstreuen - ist nicht immer harmlos !.

Bis dann. Gruß Birgit L.  

Gerd Kaulard

  • Gast
Re : Lauese ueberall
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2001, 21:40:00 »
Hallo Frau Bach
Das Problem mit Läusen in Rosen ist mir bekannt. Eine wirkungsvolle Lösung ist Lawendel.
Einfach neben den Rosen Lawendel pfanzen - und schon keine Läuse mehr.

http://home.t-online.de/home/gerd.kaulard

Susi

  • Gast
Re : Lauese ueberall
« Antwort #6 am: 04. Juli 2002, 19:43:00 »
Kaffeesatz unter die Erde mischen und dann abwarten!<br />
Wiederhole das ab und zu!<br />
Meinen Rosen und anderen Pflanzen hilft es!<br />
Gruß<br />
Susi

 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühkartoffeln vorkeimen
• Sellerie aussäen
• Makiersaat mitsäen

mehr…

Anzeige:
Finnia
Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Sonnenschutz an Stämmen
• Leimringe entfernen
• Stachel- und Johannisbeeren pflanzen

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühblüher mit Vlies schützen
• Knollenbegonien teilen
• Pelargonien zurückschneiden

mehr…