BMS
  • Gesundheit und Fitness

Rückenschule: Unkraut jäten

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Rückenschule
  • Jäten
  • Samenunkräuter
  • Unkraut
  • Wurzel­unkräuter
  • Langstiel-Jäter
  • Unkrautjäten

Unkraut jätenFoto: Bös Das Bücken erübrigt sich mit diesem Langstiel-Jäter, Rücken und Knie werden nicht belastet. Er wird einfach über der unerwünschten Pflanze in die Erde bzw. den Rasen gestochen, dann etwa zur Hälfte um die eigene Achse gedreht und an­schließend hochgezogen. Stellen Sie sich in eine leichte Schrittstellung, um den Oberkörper gerade zu halten. Halten Sie das Gerät nah am Körper, sodass Sie mit beiden Armen drücken und ziehen können. Unkraut jätenFoto: Bös Für das Unkrautjäten mit Hand­ge­räten gel­ten die gleichen Regeln wie für das sonstige Arbeiten mit Handge­räten. (Vgl. Artikel "Tipps für das Arbeiten mit Kleingeräten".) Neben dem dort gezeigten Knie­kis­sen gibt es auch fest stehende Hocker, die das Arbeiten im Sitzen ermöglichen. Sie sollten hierbei ebenfalls ein Bein abwinkeln und das Knie auf den Boden stellen. Um den Druck vom Knie zu nehmen, können Sie zusätzlich ein Knie­kissen benutzen. Unkraut jäten bleibt bei vielen Beeten nicht aus. Allerdings könne Sie sich das Leben einfacher machen, indem Sie den Boden immer gut bedeckt halten. Dazu pflanzen Sie entweder so dicht, dass sich Samenunkräuter (bzw. lichthungrige Pionierkräuter) nicht ansiedeln können, oder Sie mulchen alle offenen Beetflächen mit organischem Holz- bzw. Rindenhäcksel.

Gegen invasive Wurzel­unkräuter wie Giersch oder Quecke, die sich bereits in der Erde befinden, helfen meist nur radikale Maßnahmen wie der Austausch der Erde oder die Verwendung von Folien. Jedes Hacken begünstigt ihre weitere Vermehrung, da sich aus den entstandenen Teilstücken von Wurzel oder Spross neue Pflanzen bilden.

Wenn Sie mit einem Langstiel-Jäter (siehe Bild) arbeiten, können Löcher im Rasen entstehen. Diese können Sie ohne Bücken mit feinem Sand auffüllen, indem Sie den Sand aus einer (trockenen) Gießkanne rieseln lassen.

Ulrike Bös,Brigitte Kleinod