BMS
  • Gartenpraxis
  • Gartengenuss
  • Wildpflanzen

Erstes Unkraut genießen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Unkraut
  • Gänseblümchen
  • Ehrenpreis
  • Taubnessel
  • Löwenzahn
  • Vogelmiere

GänseblümchenFoto: Buchter-Weisbrodt

Eigentlich gibt es ja kein Unkraut – erst recht nicht, wenn es sich sinnvoll nutzen lässt. Dazu zählen besonders die ersten Gartenunkräuter des Jahres: Gänseblümchen, Ehrenpreis, Taubnessel, Löwenzahn und Vogelmiere. Blätter von Löwenzahn und Vogelmiere sind beliebte Salatzutaten. Die Blüten der übrigen genannten Arten ergeben einen angenehm süß-aromatischen Frühlingstee, den Sie mit Minze-, Melisse- oder Verbenenblättern abrunden können.

Dr. Helga Buchter-Weisbrodt