Volmary
  • Gartengenuss

- Anzeige - Die Kartoffel 'Adessa®' – eine Weltneuheit

Tipps & Tricks zur Aussaat von Kartoffeln

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Kartoffel
  • 'Adessa®'
  • Topf-Kartoffel
  • Neuheit
  • Aussaat
  • Säe-Kartoffel
  • Kartoffeln vorkeimen

Die Kartoffel 'Adessa®' – eine Weltneuheit

Diese Weltneuheit ist eine echte Errungenschaft, die in der grünen Gartenbranche für Aufsehen sorgt: die Kartoffel 'Adessa®' von Volmary ist die erste Kartoffel, die aus Saatgut gezogen wird. 

Eine solche Kartoffelpflanze gab es zuvor noch nie. Bislang wurden Knollen aus dem Vorjahr angetrieben. Für den Gärtner und studierten Gartenbauingenieur Raimund Schnecking, der sich auf Nutzpflanzen spezialisiert hat, ist dieser züchterische Fortschritt deshalb eine „unglaubliche Bereicherung“, die mit vielen Vorteilen für Hobbygärtner aufwartet.

Kein langes Vorkeimen mehr nötig! 

Einer der Vorteile ist der Wegfall des Vorkeimens. Denn während man normalerweise im Januar oder Februar seine Kartoffelknollen vorkeimen muss, um sie im Frühjahr in den Garten zu pflanzen, entfällt dieser zeitaufwendige und – insbesondere bei Gartenanfängern – nicht immer von Erfolg gekrönte Ablauf bei der 'Adessa®'. 

„Die Topf-Kartoffel 'Adessa®' kann man stattdessen als kleine Fertigpflanze im April oder Mai kaufen, wenn man sich eh auf den Weg in die Gärtnerei oder ins Gartencenter begibt, um sich mit Tomaten-, Gurken- oder Melonenpflanzen einzudecken“, sagt der Experte für Nutzpflanzen, der beim Münsteraner Pflanzenzuchtunternehmen Volmary arbeitet. 

„Wer die Pflanzen gerne von Beginn an begleiten möchte, kann natürlich auch einfach das Kartoffelsaatgut der 'Adessa®'-Kartoffel kaufen“, ergänzt der Experte. Dafür sollte man allerdings ein wenig mehr Zeit einplanen, da das Kartoffelsaatgut ein wenig mehr Aufmerksamkeit braucht als das Saatgut vieler Tomaten oder Chilis. „Doch mit ein wenig Geschick und etwas Übung ist auch die Vorkultur für echte Kartoffelfans kein Problem“, ist sich Raimund Schnecking sicher.

Kartoffel 'Adessa®' im Topf Die junge Pflanze wird so tief wie möglich auf den Grund des Topfes gepflanzt, sodass nur noch zwei oder drei Blattpaare aus der Erde schauen. So können sich mehr Seitentriebe unterhalb der Erde entwickeln, an denen sich später Kartoffelknollen bilden.

Kartoffeln und Tomaten – ein neues Traumpaar?

Eine alte Gärtnerregel besagt, dass man Kartoffeln und Tomaten lieber nicht nebeneinander pflanzen soll, da beide von dem gleichen Erreger, nämlich dem Schädlingspilz Phytophthora infestans, angefallen werden können. Er verursacht die Kraut- und Braunfäule, die ein schnelles Verwelken der Blätter und der Früchte bedeutet. Häufig wird der Erreger durch Regen oder durch Gießwasser, welches vom Boden auf die unteren Blätter der Pflanze spritzt, übertragen. Bei Mischkulturen wird allerdings häufig die Kartoffel verdächtigt, die Tomate mit dem Erreger infiziert zu haben. Diesem Verdacht kann die Topf-Kartoffel 'Adessa®' ganz gelassen entgegensehen – „weil ihr Ausgangsmaterial sauber ist“, erklärt Raimund Schnecking, „sie stammt direkt aus dem Saatgut und hat somit keinerlei Vorgeschichte auf dem Feld und im Lager, wo sie sich den Erreger eingefangen haben könnte.“ Man kann die 'Adessa®'-Kartoffel daher ohne Probleme im Gewächshaus oder im Hochbeet neben eine Tomate pflanzen. 

„Unabhängig davon sollte man jedoch aufpassen, dass sich die Kraut- und Braunfäule nicht trotzdem durch hochspritzendes Gießwasser breitmacht“, ergänzt der Gartenbauingenieur. 

Damit Krankheitserreger wie der Schädlingspilz Phytophthora oder der Kartoffelkäfer in Zukunft weniger Schäden anrichten können, wird in der Züchtung bereits an neuen Kartoffelsorten mit Resistenzen gegenüber Schädlingen geforscht. Hierfür werden resistentere Sorten mit anderen gekreuzt. Durch die Entwicklung des Kartoffelsaatguts ist diese Forschung nun einen großen Schritt vorangekommen.

Für das Freiland gibt es beispielsweise schon seit längerer Zeit spezielle Freilandtomaten wie die 'Philovita' oder die 'Phantasia', die besonders widerstandsfähig gegen die Kraut- und Braunfäule sind.

Topf-Kartoffel 'Adessa®' – auch geschmacklich ein Genuss!

Neben diesen Vorteilen überzeugt die Topf-Kartoffel 'Adessa®' auch mit einem aromatischen Geschmack und ihrem sattgelben Fruchtfleisch. Die festkochenden Knollen kann man für verschiedenste Gerichte wie Pellkartoffeln mit Quark, Ofenkartoffeln oder einem schmackhaften Kartoffelgratin verwenden. Somit ist die Topf-Kartoffelpflanze 'Adessa®' eine wunderbare Bereicherung für jeden Gemüsegarten!

Die Topf-Kartoffel 'Adessa®' können Sie nun bei Volmary im Online Shop sowie in vielen Gärtnereien und Gartencentern kaufen: www.volmary.de 

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Anzeige:
Floragard
Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.
 

Zier­gehölze richtig schneiden

Ziergehölze richtig schneidenKennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert, wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

mehr…

Anzeige:
Hangstufen
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März:
• Erbsen früh aussäen
• Salat nicht zu tief pflanzen
• Möhrensaatgut vorquellen

mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März:
• Himbeerruten kontrollieren
• Kompost ausbringen
• Astklammern anlegen

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März:
• Canna und Dahlien vortreiben
• Schneeglöckchen teilen
• Pflanzgefäße reinigen

mehr…