Forum

Autor
Thema: Kennt ihr Chia Samen?  (Gelesen 24111 mal)

Desert Rose

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #15 am: 20. Juni 2016, 12:46:04 »
Kenn ich schon lange und nicht erst seit diesem Hype ;)
Mach ich mir schon seit Jahren hin und wieder ins Müsli...gut für die Verdauung :)

Gartenfritze

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #16 am: 23. Juni 2016, 19:25:59 »
Am besten in Wasser ziehen lassen, nicht unbedingt kochen, da verlieren sie ihre wertvollen Inhaltsstoffe. Bin auh begeistert von der Energie und der Bekömmlichkeit.

Reiner Jung

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #17 am: 12. Juli 2016, 15:50:03 »
Ja ich kenne sie
meine Mutter ist ganz begeistern von ihnen. Ich bin noch nicht ganz überzeugt aber schaden kanns ja nicht!

Olmuzz

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #18 am: 02. August 2016, 09:38:40 »
Joa, also man kann sie sicherlich zu sich nehmen, aber den Effekt kann man auch durch andere, deutlich günstigere Lebensmittel erzielen (zB Leinsamen). Auch die Stabilisierung des Bewegungsapparates, also der Knochen und Knorpel, die die Chia Samen unterstützen, kann man anders erhalten (zB durch Glucosamin)
Chis Samen sind nun mal so genanntes Superfood und ziemlich teuer, wer das Geld aber ausgeben möchte, der kann das natürlch gerne tun, man sollte aber immer im Hinterkopf haben, dass es günstigere Alternativen gibt :)
« Letzte Änderung: 16. Mai 2018, 14:24:30 von Joey »

Crowed

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #19 am: 28. August 2016, 12:42:22 »
Oh interessant!
Wusste gar nicht, dass die so gesund sind. Hab noch 2 Packungen hier rumliegen, die ich eher zum Backen als für Gesundheitszwecke gekauft habe. Aber gut zu wissen! dann sollte ich sie auch mehr in meinen Ernährungsplan einbinden :D

Crowed

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #20 am: 13. September 2016, 14:25:09 »
Hi,

bin seit neustem ach auf die Chiasamen gestoßen. Sie sind reich an Eisen und anderen Mineralien und schmecken gut. Versuche sie nun täglich in meinen Ernährungsplan einzubinden um mein Eisenmangel besser in den Griff zu kriegen. :) Auch empfehlenswert ist fladenbrot it blattspinat. Hmmm!

Crowed

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #21 am: 13. September 2016, 19:01:12 »
Kenn ich und nehme ich regelmäßig zu mir. Gerade in Smoothies, und Pudding find ich sie super. Wenn ich Saft presse, packe ich mir auch desöfteren welche rein. Ich finde Chiasamen sind vilfältig einsetzbar und wirklich sehr gesund! Enhalten viiele Mineralien :)
« Letzte Änderung: 30. Juni 2018, 18:33:27 von Crowed »

lameno

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #22 am: 19. September 2016, 12:25:57 »
Kenn ich, hAbe ich auch mal probiert; aber ich denke die Wirkung wird von vielen überschätzt, ich bin immer eine wenig skeptisch wenn es um (teures) "superfood" geht..

officinalis

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #23 am: 21. September 2016, 01:46:00 »
Ich kenne auch Chia Samen. Aber ich frage mich eines: warum muß jeder heraus streichen, wie gesund das Zeug ist? Ich esse es, weil es mir gut schmeckt. Wir müssen uns über eines im Klaren sein: unsere Zeit ist endlich, am Ende des Lebens steht der Tod. Da hilft kein noch so gesundes Pülverchen und Breichen. Deshalb esse ich das, was mir schmeckt. Schon Teresa von Avila sagte: "Tue deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen." Das heißt bestimmt nicht, daß ich mich mit irgendwelchen ekeligen Dingen herumplagen soll, nur weil sie gesund sind. Dazu kommt noch eine andere Sache: alle Welt redet davon, daß die Anzahl alter Menschen steigt und steigt, daß bald die Rente nicht mehr reicht usw...Ist das nicht noch mehr ein Grund, rücksichtsvoll auf ein baldiges sozial verträgliches Ableben zu achten, damit unsere Resourcen auch für die nächsten Generationen reichen? So betrachtet: was soll dann diese Gesundheitswelle? Um möglichst gesund zu sterben?

Anho1

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #24 am: 21. September 2016, 10:06:36 »
Hallo Coby,

Chia-Samen sind vermutlich deshalb so beliebt, weil es so eine Art "Power-Produkt" ist. Das heißt, es eignet sich hervorragend zum Muskeaufbau (-> Fitness) und hat super viele Vitamine, Antioxidantien,Fettsäuren (noch gesünder als Lachs mit 10 mal mehr Omega-3-Fettsäuren) und Mineralstoffe. Zudem kann viel damit machen z.B. Marmelade, Pudding, Brot oder Fitnessriegel ;) Also sehr vielfältig! Chiasamen sind jedoch schon seit Jahrhunderten ein beliebtes Nahrungsmittel, wurde jedoch erst vor kurzem wiederentdeckt ;)
Also wenn du dich für gesundes Essen (und Fitness) interessierst, dann kannst du mit CHia-Samen nichts falsch machen :)

LG

CuriousCookie

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #25 am: 22. September 2016, 15:01:09 »
ich mache das auch gerne in joghurt... vorher die chia samen in wasser aufquellen und dann rein damit mit frischen früchten

Melliieee

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #26 am: 23. September 2016, 17:23:19 »
Ich hab die Samen auch probiert. Für mich sind sie nichts. Die 'Konsistenz ist einerseits irgendwie gewöhnungsbedürftig und andererseits habe ich wirklich bei zwei Tüten Verbrauch keinerlei Veränderung gemerkt. Und dazu sind sie mir a) zu teuer und b) habe ich gelesen, dass man vorsichtig sein soll, wegen der Schadstoffe, die Chia-Samen enthalten können.

fertuz

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #27 am: 24. September 2016, 11:58:13 »
gehört habe ich davon. Ausprobiert noch nicht. Möchte ich aber. Ich vergesse sie aber immer zu kaufen.

Melliieee

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #28 am: 26. September 2016, 15:09:54 »
Ich habe es damals mit einem Pudding versucht. Dafür habe ich einfach Milch oder Mandelmilch, je nach Geschmacksvorliebe, mit den Chia-Samen vermischt, stehen lassen, in der ersten Viertelstunde immer mal umgerührt und dann noch ein oder zwei Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Wird auf jeden Fall dick, aber war eben nicht so meins. Man muss noch viel Zimt oder andere Gewürze ranmachen, damit es überhaupt nach was schmeckt. Und mir hat eben diese "aufgequollene" Konsistenz der Samen nicht geschmeckt. Aber vielleicht ist es ja was für dich :) @Beadayn1986

Panorama

  • Gartenfreund
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kennt ihr Chia Samen?
« Antwort #29 am: 28. September 2016, 09:57:17 »
also ich "nach" die ab und zu auch mal so.. das Rezept mit dem Pudding finde ich auch super..

 

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühkartoffeln vorkeimen
• Sellerie aussäen
• Makiersaat mitsäen

mehr…

Anzeige:
Finnia
Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Sonnenschutz an Stämmen
• Leimringe entfernen
• Stachel- und Johannisbeeren pflanzen

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühblüher mit Vlies schützen
• Knollenbegonien teilen
• Pelargonien zurückschneiden

mehr…