Forum

Seite drucken - Rasenerneuerung

gartenfreunde.de Forum

Kategorien => Krankheiten/ Schädlinge/ Nützlinge => Thema gestartet von: gene85 am 08. Januar 2020, 19:01:45

Titel: Rasenerneuerung
Beitrag von: gene85 am 08. Januar 2020, 19:01:45
Liebe Gartenfreunde,

vielen Dank, dass es die Möglichkeit gibt, in dieser Community Wissen zu teilen und Neulingen zugänglich zu machen. Deshalb vorab vielen Dank für alle, die mir helfen wollen und ein Feedback auf meine Fragestellung geben.

Folgende Sitaution:
Ich habe mir vor zwei Jahren ein 15 Jahre altes Einfamilienhaus mit Grundstück (500qm, davon ~185qm "Rasen") gekauft.
Ich möchte im kommenden Frühjahr den Rasen angehen, da dieser über Jahre nicht wirklich gepflegt wurde und sich viel Unkraut und Moos gebildet hat. Zum Thema richtig mähen und vertikutieren habe ich mich schon eingelesen.

Ich hatte in letzter Zeit viel Besuch von Freunden, Landschaftsgärtner und Gärtnern. Und mindestens genau so viele Meinungen gehört, mit total unterschiedlichen Preisen, wie ich doch den alten Rasen erneuern soll. Ich bin mir absolut nicht sicher, was der richtige Weg jetzt ist. Von "einfach mal mit der Agria/Fräse kreuz und quer durchgehen" bis zu "Unkrautvernichter, 15cm Boden abbaggern und frische Muttererde platzieren" und am Ende noch diesen Artikel: https://www.mein-schoener-garten.de/gar ... aben-20306
war alles dabei. Somit auch natürlich kostenseitig. Am Ende soll kein Fertigrasen gelegt werden, sondern ganz normal mit Samen gearbeitet werden.

Ich habe anbei mal drei Beispiel Fotos vom aktuellen Rasenzustand (Stand Ende Dezember) gepostet. 80% vom Rasen ist mit Unkraut bzw. Moos bedeckt.

Das Ziel ist, langfristig einen gesunden "Sportrasen" zu haben mit so gut wie kaum/kein Moos und Unkraut. Kinder sind aktuell nicht da. Preislich bin ich aktuell offen, Hauptsache den Rasen geht es langfristig gut. Langfristig werde ich den Rasen aber kaum nutzen, ist also rein optischer Natur.

Vielen Dank im Voraus für Euer Feedback!
Cheers

https://i.ibb.co/bRgSBZW/IMG-20191227-162619-1.jpg

https://i.ibb.co/MsnLHS3/IMG-20191227-162609-1.jpg

https://i.ibb.co/PYmBxLn/IMG-20191227-162555-1.jpg
Titel: Re: Rasenerneuerung
Beitrag von: Martina Hinteregger am 19. März 2020, 09:26:06
Würde dir auf jeden Fall zur Rasenerneuerng raten. Damit bleibt dein Rasen immer schön grün.
Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Gartenkalender 2021

Gartenkalender 2021Der Gartenkalender 2021 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Obstbaumkrebs wegschneiden
• Beerensträucher verpflanzen
• Erdbeerreihen begrünen

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Knoblauch stecken
• Herbstaussaaten pflegen
• Rote Bete vorsichtig ernten

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Schmucklilien vor Frost schützen
• Pflanzzeit für Stauden
• Canna ausgraben und einlagern

mehr…

Aktuelles zur Corona-Pandemie

Corona-Virus

Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.