Forum

Seite drucken - Wlan bis in den Garten?

gartenfreunde.de Forum

Kategorien => Dies und das => Thema gestartet von: Taidef am 09. April 2017, 11:29:09

Titel: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Taidef am 09. April 2017, 11:29:09
Kennt sich jemand mit Wlan Radios aus? Ich möchte mir gerne ein gutes Radio für den Garten kaufen und kann aber nicht einschätzen ob ich dann mit einem Wlan Radio auch ordentlichen Empfang habe. Ich möchte halt lieber so ein Gerät, weil auf CDs habe ich irgendwann keine Lust mehr und das regionale Radioangebot ist mir meistens zu schlecht und daher möchte ich lieber internationale Internetradiosender hören. Jedenfalls ist der Router im Haus und das Radio würde dann vermutlich 20 Meter weiter im Garten stehen. Meint ihr das passt dann? Wir haben eine 50tausender Leitung
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Joey am 11. April 2017, 09:19:55
Moin,

wenn der W-Lan Empfang im Garten ausreichend ist, dann funktioniert das tadellos. Der Flaschenhals ist auf alle Fälle der Router und nicht das Radio. Sicherlich gibt es auch bei den Radios unterschiedlich gute Empfangsqualitäten, aber das gleicht einen schlechten Router nicht aus.

Am Einfachsten ist es, wenn Du mit einem Handy über W-Lan an der gewünschten Stelle im Garten mal einen Test machst. Wenn Du dann Internet-Radios empfangen kannst (z.B. Flux, FM4, Bremen Next, ...), dann funktioniert es sicherlich auch mit einem W-Lan Radio.

Womit wir dann auch schon beim nächsten Ansatz wären: Handy + Boombox - ist meist billiger :-)

Viel Spaß im Garten
joey

 
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Julien Wanken am 12. April 2017, 16:37:47
Also ich finde die Idee ganz gut mit dem Handy die Wlan reichweite auszutesten.. aber ich denke das Problem ist das auch nicht jeder Mensch mit der Zeit geht und ein Handy besitzt.   ;)
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Sophia24 am 10. Juli 2017, 15:00:37
Servus,

wenn deine Nachbarn damit einverstanden sind, spricht eigentlich nichts dagegen oder?.. ;)

Durch die laute Musik verschreckst du allerdings sicherlich ein paar Tierchen, die sich in deinem Garten beheimatet fühlen.. :-[

Ich finde in-ears für die Gartenarbeit besser...Müsstest nur drauf achten, dass du nen starken LTE-Antrieb bei deinem Tarif mitbuchst (bessere Funktstreckenübertragung) Der von yourfone ist nicht schlecht! :)

Mein Handy-Radio finde ich übrigens echt nicht schlecht!
Alternativ gibt`s noch Apps, wie Deezer oder Spotify :-*

Grüße,
Sophia


#edit: linkt entfernt
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Suchoson am 13. Juli 2017, 14:20:56
Also ich finde die Idee ganz gut mit dem Handy die Wlan reichweite auszutesten.. aber ich denke das Problem ist das auch nicht jeder Mensch mit der Zeit geht und ein Handy besitzt.   ;)
Wie das?? :o :o
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Creozermur am 14. Juli 2017, 10:56:46
Indem man technisch nicht affin ist. ::)
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Creozermur am 19. Juli 2017, 09:41:37
Ich würde mir für besseren Empfang auch eine Brücke an Wlan machen zum Garten, sprich Repeater.
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Kim am 21. Juli 2017, 09:58:13
Hallo,

schon mal das Handy ausprobiert mit Kopfhörern???

Gruß
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Somni am 22. Juli 2017, 04:01:01
Indem man technisch nicht affin ist. ::)

Mir ist die letzten Jahre niemand ohne Handy begegnet :D
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Brigingening am 25. Juli 2017, 10:13:50
Braucht doch keiner im Garten - entspanne dich dort mal und schau nicht immer auf dem Handy oder Rechner herum ;)
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Coby am 16. August 2017, 11:57:56
ähm, was hältst du von so einem Repeater?
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Forepainely1964 am 16. August 2017, 12:30:33
Finde auch, dass die Technik daheim bleiben sollte.
Im Garten kann man sich mal von der Strahlung erholen ;)
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Esti am 25. August 2017, 09:55:06
Ich finde zwar, dass man im Garten nicht unbedingt W-Lan braucht aber das soll jeder für sich selbst entscheiden. Du kannst das Problem mit sicherheit durch einen W-Lan Repeater lösen.
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Diagestan am 25. August 2017, 09:58:24
Ich bin eigentlich froh, wenn ich im Garten mal meine Ruhe habe :)
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: EvEE43 am 26. September 2017, 16:21:58
Mein Tipp: Mobiler Hotspot oder Wlanverstärker
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Aldmeri am 02. Oktober 2017, 08:50:16
Wie klappt es denn mittlerweile mit dem WLAN im Garten? Welche Methode hat funktioniert? Welcher ist eigentlich Dein Lieblings-Internetsender?

Gruß
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: Hiseepre am 19. Dezember 2017, 14:54:43
Eben. Ich habe gestern erst nach neuen handyverträgen geschaut und das ist schon krass, wie viel Datenvolumen man inzwischen für wenig Geld bekommt. Da kannst du wirklich mit dem Handy nen Hotspot (hier mehr Infos: https://www.handyflash.de/blog/tipps-tricks/smartphone-als-wlan-hotspot/ (https://www.handyflash.de/blog/tipps-tricks/smartphone-als-wlan-hotspot/) ) erzeugen oder vielleicht mit einer Bluetoothbox die Musik im Garten hören
Titel: Re: Wlan bis in den Garten?
Beitrag von: janneumann am 07. Juli 2019, 03:00:45
Wir haben selber einen sehr großen Garten.  ::) Das WLAN bis in die hinterste Ecke ist wirklich nur mit WiFi-Repeatern möglich.

Ansonsten vielleicht den Mobilfunk-Tarif upgraden..  :D :D (https://dr-lorenzen.de) ;D
Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Januar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühkartoffeln vorkeimen
• Sellerie aussäen
• Makiersaat mitsäen

mehr…

Anzeige:
Finnia
Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Sonnenschutz an Stämmen
• Leimringe entfernen
• Stachel- und Johannisbeeren pflanzen

mehr…

Anzeige:
Grave Holzhäuser
Rat für jeden Gartentag

Rat fuer jeden GartentagIn „Rat für jeden Gar­ten­tag“ gibt Franz Böhmig Tipps und Hinweise für das Gärtnern im Jah­res­ver­lauf.
In diesem Buch ist um­fang­reiches Wissen über den Garten enthalten, ausgehend von all­ge­mei­nen nachvollziehbaren Ratschlägen über die Anlage von Gärten, die Pflege von Zierpflanzen wie Gehölzen und Stauden bis hin zum Obst- und Gemüseanbau.

mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar:
• Frühblüher mit Vlies schützen
• Knollenbegonien teilen
• Pelargonien zurückschneiden

mehr…