Marktplatz Bücher und andere Medien Gartenbau praktisch „Heister und Heckenpflanzen – Erkennen Sie Qualität“

„Heister und Heckenpflanzen – Erkennen Sie Qualität“

So lautet der Name einer Broschüre, die der Bund deutscher Baumschulen (BdB) für Baumschuler und interessierte Gartenfreunde zur Verfügung stellt. Darin werden beispielsweise die Unterschiede zwischen Heis­tern und Heckenpflanzen erklärt und was die Qualitätskürzel an der Verkaufsware bedeuten.
Wer beispielsweise laut Internet oder Katalog Pflanzen der Kategorie „vHei“ kauft, der bekommt Heisterpflanzen, die mindestens einmal verpflanzt und in weitem Stand kultiviert wurden. Nach dem letzten Verpflanzen dürfen sie maximal drei Vegetationsperioden an demsel­ben Standort stehen. Außerdem müssen diese Pflanzen mit Größenangaben versehen sein, und zwar sowohl zur Höhe als auch zum Umfang, gemessen in 30 cm über dem Wurzelhals.

Die Broschüre liefert Informatio­nen zur Sortierung und Bündelung, zur seitlichen Beastung und zum Wurzelstatus. Sie bietet ein Grundwissen, mit dem Gartenfreunde fachlich versiert zum Heckenpflanzenkauf losziehen können.

Die Broschüre kann über den Internetshop des BdB (www.bdb-shop.de), Kategorie „Info-Materialien“, oder per Post beim Bund deutscher Baumschulen e.V., Postfach 12 29, 25402 Pinneberg, bestellt werden.

Die Broschüre selbst kostet nichts, es wird aber eine Versandkostenpauschale von 2,95 Euro erhoben, Sammelbestellungen sind daher sicher sinnvoll. Bitte beachten: Bei Nachnahmesendungen werden vom Paketzusteller für den Zahlschein 2,00 Euro zusätzlich zum Gesamtrechnungsbetrag aufgeschlagen.

Weitere Broschüren aus der Reihe „Erkennen Sie Qualität“ sind „Bäume“ (noch erhältlich), „Sträucher“, „Containerpflanzen“ und „Nadelgehölze“ (alle drei vergriffen). Im Laufe des Jahres sollen sie aber alle neu aufgelegt und voraussichtlich auch zum Download bereitgestellt werden.






gs












Social Bookmarks

Twitter Facebook studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg

Gittas Gartenblog


Gitta hat sich bei den Buchsbäumen als Fri­sö­rin betätigt. Auf dem Blumenfeld kann wieder aus dem Vollen geschöpft werden und der Phlox läuft zur zweiten Hochform auf. Stockrosensamen für viele Gärten landeten im Sammelgefäß.
mehr ...

Was liegt an im Ziergarten?


Heidepflanzen bringen Farbe in den früh­herbst­li­chen Garten, und wenn Sie die richtigen Arten pflan­zen, können Sie sich das ganze Jahr über daran erfreuen. Zudem beginnt jetzt die Zeit, um Blu­men­zwie­beln zu pflanzen und Stauden, die nicht mehr recht blühen wollen, können Sie über eine Teilung wieder verjüngen.
mehr ...

Was liegt an im Obstgarten?


Wenn die Quitten gold­gelb in den Bäu­men hängen, sind sie reif für die Ernte. Un­re­gel­mä­ßig gefärbten Brombeeren sind von der Brom­beer­gall­milbe befallen. Weinreben und Kiwis können Sie noch einmal etwas auslichten und unter Beerensträuchern die Mulchschicht er­neu­ern.
mehr ...

Bezugsquellen


Was immer Sie im Garten brauchen - hier finden Sie Ihre Lieferanten
mehr ...

Gartenkalender 2015


Der Gartenkalender 2015 bietet wieder jedem Gartenfreund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Kompakt und verständlich geschrieben von Gartenkennern für Praktiker.
mehr ...

Was liegt an im Gemüsegarten?


Ein Kürbis ist reif, wenn Sie darauf klopfen und er hohl klingt. Rhabar­ber­stau­den, die über viele Jahre am gleichen Fleck standen, können Sie jetzt gut teilen und umpflanzen, und kälteempfindliche Kräuter können lang­sam auf die wärmere Fensterbank um­zie­hen.
mehr ...