gartenfreunde.de Forum

01. September 2014, 08:25:49 *
Willkommen Gast
Bitte loggen Sie ein oder registrieren Sie sich.
News:
Suchen:
   Übersicht   Hilfe Suche  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Überwinterung von Clematis, Passionsblume, ...?  (Gelesen 1438 mal)
Lucy
Gast
« am: 08. Oktober 2003, 11:43:00 »

Hallo, da heute ja schon Blüte-Tag ist, wollte ich gerne meine Blütenpflanzen zur Überwinterung in den Keller (nicht geheizt - aber am Fenster hell)stellen. Dabei habe ich entdeckt, dass die Engelstrompete eine starke Knospe hat - kann das auch eine Frucht sein ? Ich war mir auch nicht ganz sicher, wie stark ich die Pflanze kürzen kann. Kann ich das , was ich abschneide, ach verwenden um daraus Stecklinge zu ziehen. Im Sommer hat das immer<br />
gut geklappt- geht das nun auch im Herbst gut, oder lässt der Steckling eh´ seine Blätter fallen ? Auch meine Clematis wollte ich ins Winterquartier stellen. Sie ist in einem Topf gepflanzt und wir haben hier auf 900 m im Schwarzwald doch recht kalte Winter. Soll ich die Clematis (Rouge Cardinal) vorher noch zurückschneiden oder soll ich erst warten bis im Frühjahr? Kann ich davon auch Stecklinge gewinnen ? Soll ich sie hell oder dunkel<br />
überwintern ? Und dann noch meine Passionsblume. Sie blüht zwar jetzt noch auf der Terasse, aber nahcdem in den nächsten Tagen bei uns Schnee angesagt ist, sollte ich sie wohl lieber in den Keller bringen -oder hat jemand einen besseren Tipp? Vielen Dank im Voraus für Euren Rat - und kommt mit Euren Pflanzen gut durch den Winter...
Gespeichert
Ebert Steffen
Gast
« Antworten #1 am: 06. November 2005, 13:54:00 »

Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC


Bezugsquellen


Was immer Sie im Garten brauchen - hier finden Sie Ihre Lieferanten
mehr ...

Gartenkalender 2015


Der Gartenkalender 2015 bietet wieder jedem Gartenfreund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Kompakt und verständlich geschrieben von Gartenkennern für Praktiker.
mehr ...

Was liegt an im Gemüsegarten?


Ein Kürbis ist reif, wenn Sie darauf klopfen und er hohl klingt. Rhabar­ber­stau­den, die über viele Jahre am gleichen Fleck standen, können Sie jetzt gut teilen und umpflanzen, und kälteempfindliche Kräuter können lang­sam auf die wärmere Fensterbank um­zie­hen.
mehr ...